Wege in eine gerechte Zukunft? – Aktionsforum in Fürstenfeldbruck!

14457552_1812211892399407_7546887132233340539_n

Wie können wir unsere Zukunft gerechter gestalten? Welche Wege müssen wir hierfür beschreiten? Das Sozialforum Amper und die Katholische Arbeitnehmerbewegung laden am Sonntag, 6. November, zu einem gemeinsamen Aktionsforum über dieses Thema ein. Geboten werden Vorträge, Gesprächskreise zum mitdiskutieren, Filme, Theater, Abschlusskonzert und günstige Speisen und Getränke. Klick auf den Titel für mehr.

„Wege in eine gerechte Zukunft? – Aktionsforum in Fürstenfeldbruck!“ weiterlesen

Advertisements

Umstrittene Straßennamen in Fürstenfeldbruck – es besteht Handlungsbedarf!

Mit großem Interesse, oft aber auch mit Verwunderung und Empörung, haben wir als Bündnis Fürstenfeldbruck ist bunt – nicht braun! das Brucker Hin und Her in diesem Zusammenhang mitverfolgt. Auch bei unseren Treffen wurde über dieses Thema immer wieder lebhaft und teilweise auch kontrovers diskutiert und eine gemeinsame Position entwickelt.

„Umstrittene Straßennamen in Fürstenfeldbruck – es besteht Handlungsbedarf!“ weiterlesen

Die AfD in Fürstenfeldbruck!

facebook_banner

Am Montag, 24. Oktober 2016, veranstaltet die rechtspopulistische Partei „Alternative für Deutschland (Kreisverband Dachau/FFB)“ unter dem faktisch-falschen und irreführenden Titel „Unkontrollierte Einwanderung ist der Untergang des Mittelstandes“ eine Veranstaltung im Restaurant „Wirtshaus auf der Lände“.

„Die AfD in Fürstenfeldbruck!“ weiterlesen

Unsinnig, verfassungswidrig: Das Bayerische Integrationsgesetz – Jetzt dagegen unterschreiben!

„Was da auf dem Tisch liegt, hat mit der bayerischen Verfassung und dem Grundgesetz nichts mehr zu tun.“

– Dr. Klaus Hahnzog, Bayerischer Verfassungsrichter –

Dieses Gesetz ist ein Schritt zurück, gefährdet die Integration tausender Menschen und ist ein Schlag gegen die vielen ehrenamtlichen Helfer die täglich Zeit und Kraft investieren.
Hinter vermeintlich positiv wirkenden Formulierungen verbirgt sich ein Gesetz, welches beschämend für das Bayern des 21. Jahrhunderts ist. Die Reduzierung vieler Menschen auf deren Herkunft und Nationalität entspricht keinen demokratischen Werten. Die Ausgrenzung bestimmter Menschengruppen wird institutionell.

„Unsinnig, verfassungswidrig: Das Bayerische Integrationsgesetz – Jetzt dagegen unterschreiben!“ weiterlesen